Ganzheitliche Behandlung

Die Naturheilkunde versucht, den Menschen in seiner Gesamtheit von Körper, Geist und Seele zu erfassen und ihm bei Krankheiten möglichst sanft und ohne Nebenwirkungen zu helfen. Dabei wird besondere Aufmerksamkeit darauf gerichtet, die Selbstheilungskräfte und das Abwehrsystem zu fördern und zu stärken. Ergänzend und vorbeugend haben Maßnahmen wie Streßabbau und Entspannung, gesunde Ernährung und genügend Bewegung eine große Bedeutung.

 

Chronische Erkrankungen

Meine Basis-Therapie ist die Klassische Homöopathie. Klassische Homöopathie behandelt nie nur ein einzelnes Symptom, sondern den Menschen als Ganzes. Mit ihr kann es möglich werden, bei chronischen Erkrankungen die verschiedenen "Krankheitsschichten" nach und nach abzutragen und so zu einem harmonischeren und gesünderen Gesamtzustand zu kommen.

 

Rücken- und Kopfschmerzen
Wenn sich beim Beratungsgespräch und der Untersuchung ergibt, dass mechanische Ursachen für Beschwerden verantwortlich sein könnten (z.B. Blockaden an der Wirbelsäule, am Becken oder an Schädelknochen), dann wende ich zunächst manuelle Methoden aus der Osteopathie, der cranio-sacralen Osteopathie, der manuellen Migränetherapie und anderen an, um diese Blockaden mechanisch zu lösen. Ergänzend kann auch die Homöopathie eingesetzt werden.

Stoffwechsel- und Gewichtsregulierung

Wenn Sie übergewichtig sind und dauerhaft ohne "JoJo-Effekt" abnehmen möchten oder wenn Ihre Beschwerden zu den ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten gehören, dann empfehle ich Ihnen die Teilnahme am Ernährungsprogramm Metabolic Balance®, welches Ihren Stoffwechsel von innen heraus harmonisieren und so wesentlich zu Gesundheit und Wohlbefinden beitragen kann.

 

Körper und Seele

Manchmal lassen sich im Beratungsgespräch und bei der Untersuchung anscheinend keine körperlichen oder äußeren Ursachen für die Beschwerden finden, oder Beschwerden verschwinden nur vorübergehend und kommen dann wieder zurück. In diesen Fällen besteht die Möglichkeit mit Hilfe der Medizinischen Heilhypnose auf seelische Krankheitsauslöser einzuwirken bzw. diese aufzulösen.